Ablauf  deiner  Ausbildung zum Fahrlehrer BE

 

 

Die beiden ersten BE-Fahrlehrer-Lehrgänge beim VKS starteten 2018 im Mai und im November. Das Lehrgangsende ist immer 8 Monate später. Danach kommen die Fachkunde-Prüfungen schriftlich und mündlich (Zeitraum etwa 6 - 8 Wochen), anschließend das 4-monatige Praktikum in der Ausbildungsfahrschule. Den Abschluss findet die Ausbildung normalerweise nach etwa 14 Monaten mit den Lehrproben im Unterricht (Theorie) und einer Fahrstunde (Praxis).

 

Die beiden BE-Fahrlehrer-Lehrgänge im Jahr 2019 starten beim VKS am 02. Mai und am 02. November.

 

Vorher sollte man den Info-Abend am ersten Montag im Quartal besuchen: am 7. Januar 2019 oder 1. April für den Kurs im Mai, am 1. Juli oder 7. Oktober für den Kurs im November. Näheres dazu unter Kennenlernen: Info-Abende

Ansonsten kann man uns gerne kontaktieren per Mail oder Telefon und natürlich auch persönlich bei uns im Hause. Herzlich willkommen!

 

Pluspunkte beim VKS in der Ausbildung zum Fahrlehrer BE:

 

+  Gleich zu Beginn der Ausbildung findet in der Einführungswoche ein Erste-Hilfe-Kurs statt. Es sind 3 Nachmittage mit jeweils 4 Unterrichtseinheiten, so dass wir insgesamt 12 UE haben: 9 davon sind der normale Erste-Hilfe-Kurs mit amtlicher Bescheinigung (z.B. für den BE-Führerschein, falls der noch gemacht werden muss) und die restlichen 3 UE beschäftigen wir uns einerseits mit pädagogischen Fragen zur Vermittlung von Übungsinhalten und andererseits üben alle angehenden Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer mindestens einmal praktisch die verkehrsorientierten Themen, z.B. Absicherung einer Unfallstelle, Rettung aus dem Auto, Helmabnahme beim Motorradfahrer und Wärmeerhalt mit der Rettungsdecke ...

 

+  Angehende Fahrlehrer brauchen als Voraussetzung nicht mehr wie früher den LKW-Führerschein. Deshalb  gibt es in der Ausbildung beim VKS einen halben Tag "Mitfahren im LKW", bei dem unsere Kursteilnehmer einmal vom Fahrerhaus aus erleben, was man von dort aus wahrnimmt, wie ein LKW gefahren wird, wie man bremst, abbiegt, enge Straßen oder Landstraßen befährt oder wendet ... 

 

 

Der Kurs BE 18-2 in der Fahrwoche: Auf dem Parkplatz beim VKS läuft die Vorbereitung der Gespanne mit Zugfahrzeug und Anhänger. Geübt wird auf einem freien Firmengelände im benachbarten Stadtteil.

Stand / letzte Bearbeitung dieser Seite: 15.02.2019


Seit   einem   Jahr   für   Sie   da !


Unser Standort ist in der Industriestraße 5 in 66129 Saarbrücken-Bübingen.

Selbstverständlich: Gute Anbindung zum ÖPNV und Parkmöglichkeiten beim Haus.

Die Navigation unter "Kontakt" zeigt den richtigen Weg zu uns.



Wir sind zertifiziert nach AZAV und

nehmen Bildungsgutscheine an.

VKS -                                                                                                                                  Das  neue  Ausbildungszentrum  für  Fahrschulen  in  Saarbrücken